Die Qual der Wahl beim Vertragsende

TelekommunikationWenn man ein Smartphone hat nutzt man es eine Zeitlang und entschließt sich dann dazu sich vielleicht ein neues zu kaufen. Das ist eigentlich kein Wunder, denn die Technik entwickelt sich immer weiter, die Modelle werden anschaulicher und die Funktionen auch vielseitiger. Je nachdem welchen Nutzen man sich dann davon erhofft man es durchaus Sinn sich immer wieder einmal über die neuesten Entwicklungen zu informieren, denn vielleicht gibt es ja ein Smartphone das den eigenen Ansprüchen besser gerecht zu werden vermag, als das was man bereits besitzt.

Verlängerung des Vertrages

Ein Wechsel macht vor allem dann Sinn, wenn man bemerkt dass sich das Ende des laufenden Vertrages ankündigt. Denn genau dann schalten sich die Anbieter ein um ihre Kunden bei sich zu halten. Sie bieten neue Modelle an um einen neuen Vertrag möglichst attraktiv zu gestalten, denn die Preise sind dann auch weitaus ansprechender als zu jedem anderen Zeitpunkt. Jetzt kann der Kunde auch überprüfen, welchen Rabatt er mit der Verlängerung des Vertrages vielleicht noch erhalten kann. Denn es ist im Interesse der Anbieter ihre Kunden nicht zu verlieren, weshalb sie nun auch alle möglichen Zugeständnisse machen. Fragen und Prüfen lohnt sich also.

Pro und Contra der einzelnen Anbieter

Wenn man sich dennoch dafür entscheidet den Vertrag zu kündigen, dann bleibt einem tatsächlich die Qual der Wahl. Denn nun muss man sich informieren. Der Markt entwickelt sich stets weiter und durch den harten Konkurrenzkampf unter den Anbietern kann man da manches Schnäppchen machen. Deshalb sollte man sich dafür entscheiden nicht direkt den nächsten Vertrag abzuschließen, sondern besser das Pro und Contra der einzelnen Anbieter eingehend zu überprüfen. Im Vordergrund steht dabei natürlich die Frage, was man sich denn von einem Vertrag erhofft und welchen genauen Nutzen man daraus ziehen will. Telefoniert man viel dann bietet sich eine Flatrate an, die mittlerweile ja von den meisten Anbietern zu einem monatlichen Grundpreis angeboten wird. Es gibt auch spezielles SMS- Tarife die auf die Bedürfnisse der Smartphone Nutzer abgestimmt worden sind. Dabei halten leider nicht alle Handytarife auch immer das was einem zuvor versprochen worden ist. Man sollte sich dennoch immer darum bemühen, dass man mit einem neuen Vertrag oder auch einer möglichen Vertragsverlängerung bessere Konditionen erreicht. Zudem macht es Sinn einen Vertrag zu wählen, bei dem auch später noch andere Optionen, wie die Internetnutzung, hinzubuchen kann, wenn man das wünscht. Denn auf diese Art und Weise hält man sich dann noch alle Möglichkeiten offen und kann die Nutzung des Smartphones ideal an die eigenen Bedürfnisse anpassen.


Gute Etikettiermaschinen sparen Geld und Zeit

Eine Etikettiermaschine macht nichts anderes, als Etiketten aller Art auf die verschiedensten Behältnisse anzubringen. Eine enorm wichtige Rolle spielen diese vor allem in der Getränkeindustrie. Es gibt Maschinen, die mit der Höchstleistung von 60.000 Flaschen pro Stunde arbeiten und das spart enorm an Zeit und vor allem aber auch an Geld, da die Menge an Arbeiter, die dasselbe schaffen würden, viel mehr Geld kosten würden. Hier hat sich in den letzten Jahren einiges in der Entwicklung der Geräte getan – die Etikettierung läuft sowohl im großen, als auch im kleinen Stil, besser, schneller und problemloser ab.

Etikettierung in der Getränkeindustrie

Wenn man bei dem Beispiel der Getränkeetikettierung bleibt, so spielen viele Faktoren mit, die einen reibungslosen Ablauf der Etikettierung gewährleisten. Die Grundmaschine muss in Takt sein und diverse Kontrollsysteme müssen funktionieren, um etwaige Fehler schnell zu erkennen und bemerkbar zu machen. Wenn dies alles gegeben ist und die Maschinen regelmäßig und richtig gewartet wird, dann läuft alles sehr glatt über die Bühne. Bei den großen Etikettiermaschinen, die Massenabfertigung bei der Etikettierung vollbringen, sind oft nur sehr wenige Leute von Nöten, die den Ablauf kontrollieren und das spart natürlich Geld.

Etikettendrucker für kleinere Unternehmen und Betriebe

Es gibt des Weiteren die Möglichkeiten für kleinere Betriebe, die keine Etikettierung im großen Stil benötigen, sich einen Etikettendrucker anzuschaffen. Hierbei ist darauf zu achten, dass das Gerät an sich nicht zu teuer ist, aber doch eine gewisse Qualität bietet. Aber nicht nur die Anschaffungskosten, sondern auch die Folgekosten, spiele eine enorm hohe Rolle. Oftmals sind bei Etikettendrucker nur Druckerpatronen vom Originalhersteller verwendbar, die oft sehr teuer sind, genau wie die Etiketten, die man in den Drucker einlegt. Darum gilt beim Kauf: Man sollte nicht nur den Anschaffungspreis beachten, sondern sich auch über die nicht zu vermeidenden Folgekosten informieren und somit, das qualitativste, aber trotzdem ein preiswertes Gerät kaufen. Ein kleiner aber nicht unwesentlicher weiterer Faktor ist die Kompatibilität mit dem verwendeten Computer – Informationen hierzu erhält man im Normalfall auf den Internetseiten der jeweiligen Hersteller oder auf Anfrage.

Gebrauchte oder neue Maschine?

Jeder muss für sich selbst entscheiden, ob er eine gebrauchte oder neue Maschine kauft. Zu beachten ist, dass, wenn man sich ein gebrauchtes Gerät zulegt, dass dieses von einem seriösen Anbieter kommt.


Tablet oder Netbook? Welcher Pc ist der richtige für mich?

BildschirmDie wichtigste Sache vorweg: ein Notebook lässt sich weder durch ein Tablet noch ein Netbook ersetzen.

Aufwändigere Programme benötigen mehr Rechenleistung, als beide Geräte bieten können. Ein Anschluss für einen Drucker sollte vorhanden sein und ein längeres Arbeiten ist ohne Tastatur sowie am kleinen Bildschirm nicht empfehlenswert. Um unterwegs im Internet zu surfen, E-Mails zu checken und zu verschicken oder Filme anzuschauen, sind sie optimal geeignet. Aber welches Gerät ist für meine Ansprüche das richtige?

Tablets sind leichter als Netbooks

Grundsätzlich sollte das Gerät nicht zu schwer sein, denn gerade wer es unterwegs nutzen möchte, ist auf wenig Gewicht angewiesen. Diesen Punkt können Tablets meist für sich entscheiden, denn Netbooks sind grundsätzlich schwerer. Das iPad von Apple wiegt beispielsweise nur 620 Gramm. Die genauen Infos zu Gewicht und Größe bekommt man beispielsweise in der Produktbeschreibung im Shop. Da kann ein Netbook nur schwer mithalten.

Unterschiedliche Akkulaufzeiten

In punkto Akkulaufzeit liegt das Tablet ebenfalls vorn. Mit einer Laufzeit von zwölf bis vierzehn Stunden läuft es länger als die meisten Netbooks. Deren Akku hält nämlich nur an die neun Stunden durch. Aufrüsten ist möglich. Mit einem Zusatzakku kann auch das Netbook länger begleiten.

Im Standby-Modus sind Tablets unschlagbar, denn so halten sie tagelang durch. Kaum angeschaltet, da ist das Tablet auch schon mit dem Internet verbunden. Beim Netbook dauert das alles deutlich länger.

Mit Netbooks unbeschwerter surfen

Aber auch Netbooks haben Vorteile. Wer nämlich im Internet surft und dabei Seiten besuchen möchte, welche aufwändiger Programmiert sind oder mit Flash laufen, haben viele Netbooks schlecht Karten. Das iPad beherrscht gerade Flash überhaupt nicht. Youtube-Videos lassen sich daher nur mit einer gesonderten App abspielen.

Tablet oder Netbook?

Um sich für oder gegen Tablet oder Netbook zu entscheiden sollte man zuerst einmal seine Ansprüche definieren. In vielen Dingen ist ein Tablet einfach handlicher und auch schneller. Wer aber zwischendurch auch mal etwas arbeiten will sollte sich eher für ein Netbook entscheiden. Hier ist ganz einfach viel mehr Speicherplatz vorhanden.


Die angesagtesten Onlinegames

Alleine zocken war gestern! Heutzutage spielt man in großen Gemeinschaften im Internet! Diverse Onliengames laden dazu ein – oftmals sogar kostenlos…

Wer also in der heutigen Zeit Langeweile vor dem PC empfindet, der kann schnell für Abhilfe sorgen. Im Internet findet man eine ganze Reihe von teils kostenlosen Games, die es sich zu spielen lohnt. Dazu zählen sowohl einfachste Minigames, als auch Browsergames sowie Vollversionsspiele.

Minigames für kurzweiligen Spielspaß

Möchte man “mal eben” eine Runde zocken, so sind dazu Minigames sicherlich das ideale Mittel. Meistens gibt es diese Spiele auf Basis von Flash oder Java und in vielen Fällen findet man sie auf speziellen Spielesammlungsportalen im Netz. Hier werden dann diverse Minigames kostenlos angeboten und in den meisten Fällen auch gleich in unterschiedliche Kategorien eingeordnet. So findet man schnell genau dass Minigame, nach dem einem gerade der Sinn steht.

Browsergames für die Strategen

Spieler die sich etwas länger mit einem Spielstand befassen möchten, sollten sich vielleicht mal unter den Browsergames umschauen. Hierbei handelt es sich um Spiele die komplett im Browser laufen und bei denen ein Spielstand oft Wochen oder Monate dauert. Somit kann man sich jederzeit einloggen und weiterspielen, wenn einem mal langweilig wird.

Free2Play Titel zum Download

Inzwischen gibt es auch viele Vollwert-Games völlig kostenlos. Das Vermarktungskonzept Free2Play macht es möglich! Publisher wie Prosiebengames bieten echte Computerspiele mit hochwertiger Grafik zum Gratisdownload an. Lediglich gewisse Premium-Features muss man speziell freischalten und bezahlen. Die Zeiten in denen man sich also eine CD / DVD im Geschäft kaufen musste, scheinen vorbei zu sein.

Weitere Informationen zum Thema findet man auch im Onlinemagazin Volksfreund.


IBH Tragwerksplanung

In der Rubrik Jobs in Stuttgart stellen wir heute eine freie Stelle als Bauingenieur vor. Der Job des Bauingenieurs ist einer der beliebtesten Jobs in Stuttgart. Die Firma IBH Tragwerksplanung sucht Verstärkung für ihr Projektteam zum schnellstmöglichen Zeitpunkt einen Bauingenieur mit dem Fachbereich konstruktiver Ingenieurbau. Die Aufgaben, die man bei IBH Tragwerksplanung übernimmt sehen wie folgt aus. Man bearbeitet innerhalb des Teams internationale Projekte im Industriebau. Man ist von der Konzeptstudie bis zur Ausführungsplanung am Ball. Projekte werden von dem neuen Mitglied des Teams eigenständig abgewickelt, sobald man sich eingearbeitet hat. Darüber hinaus leitet man bei einem dieser Jobs in Stuttgart sein eigenes Planungsteam. Die Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Studium im Bauingenieurwesen (TU/FH) mit dem Schwerpunkt konstruktiver Ingenieurbau. Berufserfahrung wäre in diesem Bereich ideal. Man sollte auch bereits Erfahrung in selbstständigem Arbeiten innerhalb eines Projektteams haben. Man muss die Software, die zur Planung von Tragwerken benutzt wird, beherrschen. Das ist natürlich Grundvoraussetzung für die Tätigkeit in einem dieser Jobs in Stuttgart. Jeder Mitarbeiter bei IBH Tragwerksplanung muss ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein mitbringen. Darüber hinaus sollten die Mitarbeiter flexibel einsetzbar sein. Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind bei einer international agierenden Firma wie IBH Tragwerksplanung ebenfalls Grundvoraussetzung. Wer sich dem Team von IBH Tragwerksplanung anschließt, kann auf eine Vollzeitstelle mit Perspektiven bauen. Das Aufgabengebiet eines Bauingenieurs ist ein weites und stets abwechslungsreiches. Es ist interessant sich immer wieder neuen Projekten und damit Herausforderungen zu stellen. IBH Tragwerksplanung bietet ein modernes Arbeitsumfeld mit netten Kollegen. Die Hierarchie in der Firma ist flach und die Bezahlung Leistungsgerecht. Als Bauingenieur kann man stets auf ein gutes Gehalt vertrauen. Wenn man bei IBH Tragwerksplanung eingestellt wird, kann man sich auch sicher sein, stets gezielt weitergebildet zu werden. Denn in diesem Beruf heißt Stillstand Rückschritt. Bei Interesse an diesem Job als Bauingenieur mit dem Fachbereich konstruktiver Ingenieurbau einfach die IBH Tragwerksplanung in Stuttgart kontaktieren.


Was tun wenn man offline ist?

In der heutigen Zeit sind wir oftmals mehr vom alltäglichen Zugriff auf das Internet abhängig als wir manchmal glauben. Besonders deutlich bekommt man dass auch vor Augen geführt, wenn wir beispielsweise mal den Internetprovider wechseln und es damit Probleme gibt (was beim Wechsel durchaus auch vorkommt). Hier ist man nicht selten mal für eine Woche offline oder sogar länger. In dieser Zeitspanne bekommen Verbraucher dahingehend eine Lektion erteilt, wie es “früher einmal” am PC war.

In dem Fall sitzt man dann oft mehr oder weniger ratlos vor dem Rechner und fragt sich, was man eigentlich vor den Zeiten des Internets so am PC gemacht hat.

Glücklich kann sich dann zum Beispiel derjenige schätzen, der ein paar gute Games auf seinem Rechner hat, die sich auch im Singleplayer spielen lassen. Derartige Spiele werden in der heutigen Zeit immer seltener, da grundsätzlich mehr und mehr Wert auf Dinge wie den Massive-Multiplayer-Gedanken gelegt wird und kaum mehr jemand den Bedarf verspürt, ein Spiel alleine vor sich hin zuspielen. Hat man jedoch gerade kein Internet, so hat man vielleicht genau diesen Wunsch.

Oftmals sind die moderneres Games die sich gut im Singleplayer spielen lassen, zum Beispiel Strategiespiele. Ein Beispiel dafür wäre etwa Civilization (ob nun Teil 5 oder eine ältere Variante). Auch so manch ein Shooter lässt sich gut alleine spielen, wenn man die Kampagne durchspielt. In Sachen Gamen auch ohne Internet gibt es also durchaus so manch eine Möglichkeit.

Mit anderen Beschäftigungsformen am Rechner wird es ohne Zugriff auf das Internet hingegen schwer. Für vieles wird heutzutage einfach Konnektivität vorausgesetzt. Eine Sache die man jedoch natürlicherweise in so einem Fall in Angriff nehmen könnte, wäre das Aufräumen und ordnen des heimischen Rechners.


Pumpen: Alt und bewährt

Die Kolbenpumpe gibt es seit der Antike. Zum Beispiel wurde sie bereits von den alten Römern eingesetzt. Sie förderten damit ihr Wasser ans Tageslicht. Mit dem Gerät können Stoffe gepumpt werden, die flüssigen oder gasförmigen Aggregatszustandes sind. Wobei im Falle von gasförmigen Stoffen die Pumpe auch zum Verdichten eingesetzt werden kann. Mithilfe von motorischer oder elektromagnetischer Kraft oder ganz einfach mit händischer Betätigung wird die Kolbenpumpe angetrieben. Ein Vorteil besteht in der Möglichkeit, die Menge der zu befördernden Flüssigkeit exakt zu bestimmen. Ein weiterer darin, dass mit diesem Pumpentyp Flüssigkeiten mit hohem Druck gefördert werden können.

Die Art, wie eine Kolbenpumpe funktioniert, beinhaltet aber auch einen Nachteil: Der Durchfluss des geförderten Mediums ist nicht konstant, sondern läuft pulsartig ab. Dadurch ergibt sich eine pulsartige Schwingung aller am Fluss beteiligten Komponenten, der normalerweise einen schnellen mechanischen Verschleiß mit sich führt. Die Druckschwankungen sucht man daher gewöhnlich durch versetzt hintereinander gebaute Pumpenzylinder auszugleichen. Auch ist es möglich, die Pulsation durch gas- oder flüssigkeitsgefüllte Dämpfvorrichtungen zu beseitigen.

Vielseitige Ausformungen

Die Pumpen finden vielseitige Anwendung. So gibt es sie zum Beispiel bei Dampflokomotiven. Hier handelt es sich um Dampfmaschinen ohne Schwungrad. Die Inline-Pumpe ist eine besondere Form, nämlich eine Doppelkolbenpumpe. Hier arbeiten zwei Kolben in einer Hülse. Gewöhnliche Fahrradluftpumpen gehören ebenfalls zur genannten Pumpenkategorie. Der Kolben schließt nur bei der herauspressenden Bewegung dicht ab. Dadurch übernimmt er im Zylinder die Funktion des sonst vorhandenen Einlassventils.

Standartmäßig besitzen diese Pumpen ein Auslassventil. Dies ist bei der Fahrradluftpumpe nicht vorhanden. Das Gerät ist passgenau auf die Eigenschaften eines Fahrradschlauchs zugeschnitten und setzt ein entsprechendes Reifenventil voraus, das hier die Funktion des Auslassventils übernimmt. Die Axialkolbenpumpe findet in der Hydraulik Anwendung. Sie wandelt mechanische Energie in hydraulische Energie um und zum Beispiel in Getrieben von großen Fahrzeugen wie Bagger, Radlader oder Mähdrescher verwendet.


Browsergames

Spiele, die du online ohne Download im Browser spielen kannst, heißen Browsergames. Bekannte Anbieter sind Bigpoint, Gameforge, Innogames, Travian Games und Upjers. In Browserspielen triffst du viele Mitspieler, mit denen du gegeneinander oder gemeinsam in Teams spielen kannst. Über die Highscoreliste kannst du dich mit anderen Spielern vergleichen. Es gibt sowohl friedliche als auch actionreiche Browsergames. Die kostenlosen Onlinespiele laufen in der Regel in Echtzeit ab, das heißt, wenn du im Spiel fünf Minuten warten musst, dann sind das auch fünf Minuten in Echtzeit.

Worum geht es in einem Browserspiel?

In einem Browserspiel geht es darum, durch spielinterne Aktivitäten Erfahrung zu sammeln und dadurch im Level aufzusteigen. Ein höheres Level bringt gewisse Belohnungen mit sich. In Bauernhofsimulationen bekommst du bei einem LevelUp zum Beispiel neue Tiere oder andere Pflanzen. Die Höhe des Levels und der damit gesammelten Erfahrungspunkte, ist auch meist ausschlaggebend für die Highscoreliste, durch die sich die Spieler miteinander vergleichen.

Rollenspiel, Simulation oder Aufbau?

In Rollenspielen wählst du einen Helden. Oft stehen Krieger und Magier zur Auswahl. Je besser die Ausrüstung und je besser die Fähigkeiten, desto stärker ist dein Charakter im Kampf. Bei einem LevelUp bekommst du meist Punkte, die du in deine Attribute investieren kannst. Ein beliebtes Thema für Simulationen sind Farmen. Es gibt aber auch Aquarium-, Pizzadienst-, Flughafen- und Schrottplatz-Simulationen und noch viele mehr. Auch Aufbauspiele kannst du im Browser spielen. Mittlerweile gibt es auch einige bekannte Offline-Aufbauspiele wie “Anno” und “Die Siedler” als Online-Version.

Unterschiede zwischen Browserspiel und Offline-PC-Spiel

Neben der Vielzahl an Spielern, die Browsergames von Offline-Games unterscheiden, gibt es noch weitere Unterschiede. Während du bei einem Offline-Spiel selbst die Pausen bestimmst, gibt es bei Onlinespielen oft Zwangspausen, wodurch die eigentlichen Spielphasen deutlicher hervortreten. Um möglichst effektiv zu spielen und möglichst schnell vorwärts zu kommen, spielen die meisten Spieler, sobald es wieder möglich ist.


USB-Stick Verschlüsselung: Eine Verschlüsselung macht den USB-Stick super sicher

Immer mehr und mehr werden die tragbaren Datengeräte eingesetzt und der Gebrauch von USB-Sticks steigt nach wie vor deutlich an. Denn zum einen sind diese kleinen handlichen Datenträger recht günstig und somit besitzt heute fast jeder zumindest einen Stick und hat diesen in Gebrauch. Doch, was ist, wenn ein solcher Stick mit wichtigen Daten verlorengeht? Denn das kann schnell passieren, da diese nicht nur sehr klein, sondern auch sehr leicht sind, so dass man sie schnell aus den Augen verliert. Wenn dann wirklich wichtige und vor allem sensible Daten auf dem Stick gespeichert sind, dann steht man vor einem Problem.

Es ist schon fast ein Muss, denn USB Stick zu verschlüsseln

Ein USB-Stick mit Verschlüsselung ist in der heutigen Zeit schon ein Muss, denn in den meisten Fällen, werden auf dem kleinen Speichermedium persönliche Daten transportiert und somit sollte man wissen, wie man seinen Stick verschlüsselt. Sicherlich sind kann man sich auch direkt einen USB-Stick mit Verschlüsselung zulegen, doch auch mit dem richtigen Programm kann man seinen „alten“ Stick verschlüsseln. Solche Programme sind in dem meisten Fällen kostenlos über das Internet herunterzuladen. Ein Beispiel für eine solche Installationsmöglichkeit:

In manchen Installationsprogrammen sind zwei Varianten enthalten. „Install“ und „Extract“, wobei mit Ersterem die Software auf dem Computer installiert wird. Möchte man allerdings seinen USB-Stick mit Verschlüsselung auf einem anderen Rechner nutzen, dann nutzt einem das wenig, daher sollte man stets die Option „Extract“ nutzen. Dann wird man durch die „Installation“ geführt und die Software wird auf dem Stick installiert und somit ist dieser auf jedem Windows-PC lauffähig.

Die meisten Programme sind in Deutsch, sofern man in das entsprechende Programmverzeichnis entpackt, dann wird das Programm nach dem nächsten Start deutschsprachig.

Es ist aber unbedingt notwendig, das auch, wenn man seinen USB-Stick mit Verschlüsslung mit einer solchen Software nutzt, die Software auch direkt auf seinen PC zu installieren. Der Grund ist, dass die Methode per „Extract“ oftmals einen kleinen Nachteil mit sich bringt und das ist, das das Verschlüsselungsprogramm seinen Treiber bei jedem Aufruf laden muss und dafür werden die Administratorrechte benötigt.


Entwicklung der Technik nicht aufzuhalten

Es gibt keine konkreten Macher, die hinter der Entwicklung von Techniken stecken. Es ist vielmehr die Zeit und das Zusammenwirken vieler Menschen, teils über mehrere Generationen hinweg, die es geschafft haben in verschiedenen Bereichen große Fortschritte zu machen wenn es darum ging bestimmte Dinge, die dem Menschen nützen voranzutreiben und diese einfacher zu machen durch die Entwicklung von Maschinen und von Abläufen. Es gibt natürlich im Laufe der Entwicklungsgeschichte bestimmte Zeitpunkte, zu denen ganz bestimmte Entwicklungen gemacht wurden, die letztlich dazu beitrugen, dass Dinge wie Beamer, TV-Geräte, Kameras, DVDs etc. überhaupt erst entwickelt werden konnte. Eine Entwicklung, die das Leben der Menschen sehr stark beeinflusst hat und jedem zugutekam, war die Entwicklung des elektrischen Stroms. Ohne diesen würde auf der Welt heute überhaupt nichts mehr funktionieren. Dabei geht gab es erste Experimente mit Strom bereits im 6. Jahrhundert v. Chr. Thales von Milet entdeckte, dass Bernstein eine Anziehungskraft auf leichte Körper entwickeln kann, wenn er vorher gerieben wurde. Dabei leitet sich der Begriff Elektrizität vom griechischen Wort “Elektron” ab, welches für Bernstein steht. Strom zu nutzen war erst Jahrhunderte später möglich. Ab der Mitte des 19. Jahrhunderts begann man damit die privaten Wohnhäuser mit Strom zu versorgen. Licht verschaffte man sich zuvor über Öllampen oder Kerzen, geheizt wurde per Ofen mit der Kraft des Feuers. Einer Männer, die dafür sorgten, dass die Stromerzeugen vorangetrieben und immer weiter geforscht wurde, war Werner von Siemens. Die moderne Erzeugung von Strom durch Atomkraft hat die Welt wiederum Robert Oppenheim zu verdanken, der als “Vater der Atombombe” gilt, deren Einsätze in Japan jedoch aufs Schärfste verurteilt hatte. Heute weiß man, wie gefährlich Atomkraft sein kann, auch wenn daraus günstig Strom gewonnen werden kann. News auch hierzu findet man auf 1A IT News.

Neue Techniken

Aus diesem Grund ist die Bundesregierung 2011 nach dem Reaktor-Unglück in Fukushima / Japan auch auf dem besten Weg von der Atomkraft Abschied zu nehmen. 2021 / 2022 sollten die letzten Reaktoren abgeschaltet werden. Zurzeit werden aus diesem Grund zahlreiche Windkraftanlagen errichtet. Doch der Abschied von der Atomkraft, die Energiewende, hat ihren Preis: Die Verbraucher werden wohl in Zukunft sehr viel mehr bezahlen müssen für den Strom. Für viele Haushalte ist dies jetzt schon bald nicht mehr tragbar. Auf der Suche nach Alternativen stoßen viele auf die Gewinnung von Strom aus der Sonnenenergie. Doch gerade weil viele Verbraucher eine Solaranlage auf ihr Dach schnallen erhöhen sich die Umlagen für die Verbraucher, da die EEG-Umlage auf die Verbraucher umlegbar ist. Die Energie der Sonnen zu Nutzung für die Gewinnung von Strom ist daher offenbar recht kostspielig. Auch andere Errungenschaften der Technik, die in den letzten Jahren auf den Markt gekommen sind, sind teils recht kostspielig, aber für die Menschen inzwischen offenbar unersetzlich, wie das iPhone. Maßgeblich an dessen Entwicklung beteiligt war auch wieder ein einzelner Mensch, der 2011 verstorbene Steve Jobs. Inzwischen können die Verbraucher zwischen vermehren Smartphones dieses Herstellers Vergleiche ziehen. Mit dem iPhone 5 kam kürzlich das jüngste Modell auf den Markt. Bei Apple iPhones Vergleichen spielt eine Rolle was dieses Smartphone kann. Das iPhone 5 hat wieder einige Neue und mehr Funktionen als das iPhone 4S, sein unmittelbarer Vorgänger, der 2011 auf den Markt kam. Gemeinsam haben alle Modelle seit 2007, als das iPhone der 1. Generation auf den Markt kam: Keines der anderen Smartphones auf dem Markt konnte sich gegen das iPhone durchsetzen.


Copyright © 1996-2010 Neue Gadgets und Hardware. All rights reserved.
iDream theme by Templates Next | Powered by WordPress